sensor737

SENSOR 737

Die wirkungsvolle Marderabwehr mit Hochspannungs-SENSOREN funktioniert nach dem „Weidezaunprinzip“. Sechs miteinander verbundene SENSOREN, die wie ein „Weidezaun“ unter Hochspannung  stehen, vertreiben die Marder bei Ihren nächtlichen Streifzügen.

Für Mensch und Tier ist die Spannung unschädlich. Dennoch ist eine automatische Abschaltung des Systems bei eingeschalteter Zündung und offener Motorhaube garantiert. Diese intelligente Funktion macht den Anschluss an die Zündung und die Nachrüstung eines Motorhaubenkontakts überflüssig.

Auch bei Fahrzeugen mit längeren Standzeiten, wie z.B. Wohnmobile, brauchen Sie keine Angst vor einer leeren Batterie zu haben, die Stromaufnahme ist mit < 0,6 mA verschwindend gering. Der Marderschutz ist beim Laden der Fahrzeugbatterie deaktiviert. Um den Schutz z.B. bei angeschlossenem Ladegerät sicherzustellen ist ggf. ein Zusatzmodul notwendig.

Art.-Nr. SENSOR737

Zubehör

Motorhaubenkontakt für SENSOR 737:
Ein-/Auschalt-Vorrichtung der Hochspannung beim Schließen/Öffnen der Motorhaube anstelle serienmäßige eingebauter Infrarot-Erkennung. Geeignet für Sonderfahrzeuge wie Wohnmobile, Mittelmotoren, Baufahrzeuge ohne handelsübliche Motorhaube.

Art.-Nr. ZBH737M

 

Zusatzsensoren für SENSOR 737:
Erweiterung der stromführenden Sensor-Punkte (3 Stück). Geeignet für Motorenräume, z.B. Mittelmotoren, Unterflurmotoren und große LKW-Räume.

Art.-Nr. ZBH737S

Technische Info

Technische Daten Marderschutz SENSOR 737
Artikel-Nummer SENSOR737
Nennspannung 12V/24V
Betriebsspannung 10,5V - 13,5V (12V)
Stromaufnahme < 0,6 mA (12V)
Hochspannung 260...300V DC
Elektrische Energie 74mJ...99mJ
Entladeenergie 2.2 μF
Temperaturbereich -30°C...+105°C
Schutzklasse IP67
Zulassung 10R-04 6887

 

 

 

 

 

 

Unabhängige Berichte

Unabhängige Berichte und Empfehlungen für Schutzmaßnahmen zum Thema Automarder finden Sie hier:

web adac
ADAC - Tipps gegen Marder

web marder-info
Marder-Info - Automarder