46exklusive

46EXCLUSIVE

Der Einbau einer Alarmanlage minimiert das Einbruchrisiko erheblich. Diebe brechen in der Regel mehrere Fahrzeuge an einem Standort auf und achten deshalb penibel darauf geräuschlos und unsichtbar zu bleiben. Fahrzeuge mit eingebautem Alarmsystem erregen bei einem Einbruch Aufmerksamkeit. Für Diebe ein unnötiger Risikofaktor. Wer sich und sein Fahrzeug effektiv schützen möchte, lässt eine Cobra CAN-Bus Alarmanlage von Vodafone Automotive nachrüsten.

Für mehr als 500 Fahrzeuge ist eine spezifische Software verfügbar. Durch den Anschluss an die CAN-Bus Schnittstelle wird die Alarmanlage in das Datennetz eingebunden. Wichtig hierbei ist, dass das Alarmsystem die Informationen nur mitliest und auszuwertet, jedoch keine eigenen Informationen auf den CAN-Bus schreibt. Das Schreiben auf den CAN-Bus kann zu Störungen der Fahrzeugelektronik führen. Automobilhersteller machen den Fahrzeugbesitzer dafür unter Umständen haftbar.

Die Cobra CAN-Bus Alarmanlage 46EXCLUSIVE von Vodafone Automotive wird an den CAN-Bus des Fahrzeugs angeschlossen und überwacht die Fahrzeugtüren, die Motorhaube, die Heckklappe und den Innenraum. Bei einem Einbruchsversuch und beim Abschleppen schlägt die Funksirene lautstark Alarm.

Geschärft wird das System ganz komfortabel über die serienmäßige Funkfernbedienung des Fahrzeugs. Abhängig vom Modell wird auch das berührungslose Schärfen über Keyless unterstützt.

Das Entschärfen erfolgt über eine 2-Faktor-Authentifizierung: Zusätzlich zum Original-Bedienelement des Fahrzeugs/Handsender 8772 ist eine Identifizierung als berechtigter Fahrzeugnutzer über die Driver Card notwendig. Die Anmeldung mit der Driver Card erfolgt berührungslos, denn der kleine Handsender sendet regelmäßig Impulse aus, die das Alarmsystem in Fahrzeugnähe empfängt und entschärft. Die Driver Card ist wechselcodiert. Die Signale können nicht aufgefangen oder verlängert werden.

Die integrierte Wegfahrsperre wird ebenfalls über die Driver Card gesteuert. Das Fahrzeug lässt sich nur starten, wenn das Alarmsystem die Signale der Driver Card empfängt.

Sirene und Steuergerät kommunizieren über Funk - ein wesentlicher Vorteil für einen noch schnelleren und unkomplizierteren Einbau. Da keine Leitungen vom Innenraum in den Motorraum verlegt werden müssen, wird am Fahrzeug außerdem nichts beschädigt. Die Alarmanlage kann bei einem Fahrzeugwechsel rückstandsfrei wieder ausgebaut werden. Die sabotagesichere Funksirene hat eine integrierte Notstrombatterie. Beim Abklemmen der Stromversorgung oder bei einer Störung der Funkverbindung zwischen Sirene und Steuergerät wird lautstark Alarm ausgelöst. Die im Vergleich zum Bordnetz niedrigere Versorgungsspannung wird automatisch kompensiert, so dass die Sirene auch im Batteriebetrieb gleich laut ist.

universelle Programmierung für mehr als 500 Fahrzeuge, Art.-Nr. AK46EX
für BMW, Art.-Nr. AK46EX.BM
für Mercedes-Benz, Art.-Nr. AK46EX.MB
für Volkswagen Gruppe, Art.-Nr. AK46EX.VW

Produkt-Highlights

Komfortable Bedienung

Schärfen über Original-Funkschlüssel des Fahrzeugs und/oder berührungslos über Keyless (modellabhängig, siehe Liste unter software.caratec.de). Entschärfen über 2-Faktor-Authentifizierung.

 

2-Faktor-Authentifizierung

Besonders sicher durch Entschärfen mit 2-Faktor-Authentifizierung. Zusätzlich zum Original-Bedienelement des Fahrzeugs werden die Signale der Driver Card abgefragt.

 

Überwachung der Türen und Klappen

Absicherung der Fahrzeugtüren, Motorhaube und Heckklappe. Ein Einbruchsversuch durch mechanisches Öffnen führt zu einer Alarmauslösung.

 

Absicherung des Innenraums über Ultraschallsensoren

Die einstellungsfreien Ultraschallsensoren sind sehr präzise und lösen bei einer Bewegung im Innenraum zuverlässig aus. Die Innenraumüberwachung ist abschaltbar, z.B. wenn sie einen Hund im Fahrzeug lassen.

 

Abschleppschutz

Der Lagemelder schützt vor Abschleppe

 

Lautstarke Funksirene mit Selbstschutz und Notstromversorgung

Die Funksirene reduziert die Einbauzeit. Da keine Leitungen mehr vom Motorraum nach innen gezogen werden müssen, fällt der Aufwand für die Nachrüstung wesentlich geringer aus. Das macht sich auch im Geldbeutel bemerkbar.

 

Sabotagesicherheit, Alarmauslösung beim Abklemmen der Fahrzeugbatterie

Die Funksirene mit Notstromversorgung sorgt für Schutz im Sabotagefall. Beim Durchtrennen der Stromversorgung oder Abklemmen der Fahrzeugbatterie wird bei geschärftem System Alarm ausgelöst. Der Alarm ist bei abgeklemmter Sirene genauso laut wie wenn die Sirene an der Stromversorgung angeschlossen ist.

 

1-fach Wegfahrsperre

Die Wegfahrsperre kann optional angeschlossen werden und verhindert den Motorstart immer dann, wenn die Alarmanlage geschärft ist.

 

Vorbereitet zum Anschluss an ein Ortungssystem

Ortungssystem (optional anzuschließen) sendet im Alarmfall eine Meldung an den Besitzer.

 

Spezifische Software

Spezifische Software für mehr als 500 Fahrzeuge. In den freigegebenen Fahrzeugen geprüft und getestet.

 

Automotive-Produkt

Gefertigt nach den strengen Automotive-Standards. Erfüllt alle gesetzlichen Vorgaben.

 

Versicherungsfreigabe

Erfüllt in Ländern mit Versichererungsvorschriften die notwendigen Freigaben (Großbritannien: Thatcham, Niederlande: SCM u.v.m.). Viele Kunden sparen auch in Deutschland aufgrund der hohen Sicherheitseinstufung Versicherungsprämie.

Technische Info

Zum Vergrößern bitte klicken

alarmvergleich am

  • Vodafone Automotive

    Vodafone Automotive - Spezialist im Bereich Fahrzeugsicherheit. Mit mehr als 40 Jahren Know-how und Erfahrung im Bereich Fahrzeugsicherheit ist Vodafone Automotive einer der wichtigsten Anbieter von Sicherheitssystemen der Automobilbranche. >>>

    vodafone
  • CAN-Bus Alarmsysteme

    Zur einfachen Integration in Fahrzeuge mit CAN-Bus. Spezielle Softwareprotokolle für mehr als 500 Fahrzeuge verfügbar.
    > für Fahrzeuge mit CAN-Bus
    > Schärfen / Entschärfen über Original-Funkfernbedienung und/oder Keyless
    > Funksirene mit Notstromversorgung (bei AK46PR und AK46EX)
    > einstellungsfreie Ultraschall-Innenraumüberwachung (bei AK46PR und AK46EX)
    > Absicherung der Türen / Klappen über CAN-Bus

  • Funksirene

    Bei nahezu allen Alarmsystemen am Markt müssen Sirene und Steuergerät fest miteinander verbunden werden. Dazu müssen Leitungen von der Sirene im Motorraum nach innen zum Steuergerät  verlegt werden. Der Arbeitsaufwand für diese Verkabelung kann schnell bei einer Stunde liegen. Die Cobra Alarmanlage der 46xx-Serie sind mit einer Funksirene ausgestattet. Dadurch wird die Einbauzeit erheblich verkürzt. Sirene und Steuergerät kommunizieren über Funk, es müssen also keine Leitungen mehr vom Motorraum in den Innenraum verlegt werden. 

  • Checkliste

    Wir informieren Sie über die gängigsten Methoden der Autodiebe/Einbrecher und zeigen Ihnen wie Sie sich davor mit Hilfe der Cobra CAN-Bus Alarmanlage effektiv schützen können.

    Sie sind noch unsicher, ob Sie Ihr Auto mit einer Cobra Alarmanlage oder einem anderen Alarmsystem absichern möchten? Erleichtern Sie sich die Entscheidung indem Sie die Produkte miteinander vergleichen.