Schützen Sie Ihr Fahrzeug mit dem europaweiten Alarmcenternetzwerk

Fahrzeugdiebstahl ist heutzutage nur selten eine Gelegenheitstat. In den meisten Fällen stehlen professionelle Diebesbanden auf Bestellung.

Die Automobilhersteller haben in den letzten Jahren viel für das Thema Diebstahlschutz getan und beispielsweise alle Fahrzeuge ab Werk mit elektronischen Wegfahrsperren ausgestattet. Ein Abschreckungskriterium für professionelle Diebesbanden ist das aber nicht. Um die Diebstahlrate nachhaltig zu senken, ist der Einsatz von Telematiklösungen deshalb enorm wichtig.

Die Vodafone Lösungen basieren auf aktueller GPS/GPRS/GSM-Technologie und ermöglichen damit eine präzise Standortbestimmung.

Mit Alarmzentralen (SOCs) in 44 Ländern stellt Vodafone ein unvergleichliches Servicenetzwerk bereit und gewährleitstet damit eine effektive Wiederbeschaffung gestohlener Fahrzeuge. Dazu stehen die SOCs in engem Kontakt zu den nationalen Polizeibehörden. Die Alarmzentralen sind rund um die Uhr erreichbar und stehen Ihnen dann zur Seite, wenn Sie Unterstützung am meisten brauchen.

Sie als Fahrzeugbesitzer haben mit dem heimischen Alarmcenter einen festen Ansprechpartner, der sich für Sie im Ernstfall um die Diebstahlverfolgung Ihres Wagens kümmert. In bestimmten Fällen werden auch die Alarmzentralen im Ausland in den Wiederbeschaffungsprozess einbezogen. Das kann notwendig sein, wenn sich Ihr Fahrzeug bei einem Diebstahl im Ausland befindet oder nach einem Diebstahl über die Landesgrenze gefahren wird. Um die Sicherstellung kümmert sich immer die lokale Polizeibehörde, mit denen die SOCs permanent im Austausch stehen.

Die Vodafone Diebstahlortungssysteme sind in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. Alle Systeme sind mit dem europaweiten Alarmcenternetzwerk verbunden und können bei einem Fahrzeugwechsel in
Ihr neues Fahrzeug übernommen werden.

 

ortung infos