Für die optimale Zuverlässigkeit des Systems werden die Vodafone Diebstahlortungssysteme bereits mit einer speziellen GSM-SIM-Karte ausgeliefert.

Die SIM-Karte befindet sich immer im Roaming und greift daher auf die meisten Mobilfunknetze zu. Das sorgt für die beste Verbindung zwischen Alarmcenter, Ihnen als Besitzer und Ihrem Fahrzeug.

Die vom System gesendeten Meldungen haben höchste Priorität. So werden auch alle zum Jahresende gesendeten Meldungen pünktlich und zuverlässig zugestellt.

Für die erfolgreiche Wiederbeschaffung eines gestohlenen  Fahrzeuges ist die optimale Netzabdeckung genauso unerlässlich wie die zuverlässige Übermittlung der Nachrichten.

Jede Kommunikation zwischen dem System und Alarmcenter bzw. Nutzer (wie zum Beispiel Diebstahlmeldungen, Ortungsdaten, Nutzerabfragen) erfolgt verschlüsselt über den Vodafone-eigenen Server. Die Daten werden nicht für weitere Zwecke verwendet oder an Dritte weitergegeben.