komfortable Fernbedienung

Alle Quellen werden über die TV-Fernbedienung gesteuert, das vereinfacht die Bedienung erheblich.

Die Fernbedienung hat große, gut ablesbare Tasten.

Über die Fernbedienung der neuen Caratec TV-Geräte mit Smart-D Control können sogar ganz komfortabel die Caratec Sat-Antennen der Smart-D Serie bedient und angesteuert werden.

Niedriger Stromverbrauch

Der Stromverbrauch ist bei mobiler Nutzung besonders wichtig. Gerade wenn man autark sein, aber trotzdem auf Fernsehen nicht verzichten möchte, sollte man auf effiziente Geräte achten. Alle aktuellen Caratec TV-Geräte haben die Energieeffizienzklasse A und gehen sehr sparsam mit den Ressourcen um.

Externe Zuspieler, die zusätzlich Strom verbrauchen, sind nicht mehr erforderlich, weil sie gleich integriert wurden. So wird weder ein separater Satelliten-Receiver noch ein externer DVD-Player benötigt. Dadurch sinkt der Stromverbrauch und gleichzeitig wird die Bedienung viel einfacher. Die Zeiten, in denen die Unterhaltungselektronik im Reisemobil einer der größten Stromverbraucher war, sind also vorbei.

Radiomodus:
Caratec Geräte mit Radiomodus bieten sogar noch mehr: Bei Radioempfang über DVB-S2 kann der Bildschirm per Knopfdruck (blaue Taste) ganz einfach abgeschaltet werden, der Energieverbrauch sinkt so um zwei Drittel.

Ein-/Ausschalter:
Durch den integrierten Ein-/Ausschalter kann das Gerät vollständig von der Stromversorgung getrennt werden. Die ohnehin geringe Standby-Stromaufnahme wird dann auf 0 reduziert, die LED auf der Frontblende abgeschaltet.

Gehäuse und Panel

Alle Caratec TV-Geräte haben sehr kompakte Gehäuse. Wir haben darauf geachtet, dass der Rahmen möglichst schmal ist, damit sich Einbauorte noch effizienter ausnutzen und möglicherweise sogar Geräte mit einer größeren Bildschirmdiagonale für noch mehr Fernsehspaß einsetzen lassen.

Die Geräte der Exclusive Serie sind nicht nur optisch ein Highlight. Sie sind auch noch kompakter, der Rand um den Bildschirm ist nur wenige Millimeter breit. Trotz der geringen Größe sind die Gehäuse stabil und bieten so für die mobile Nutzung beste Voraussetzungen.

Zudem sind die Geräte der aktuellen Serien ausgesprochen leicht. Die Geräte mit 47 cm (19“) Bildschirmdiagonale wiegen weniger als 3 kg. Dadurch, dass bislang extern untergebrachte Geräte gleich integriert sind, wird weiterer Platz eingespart.

Damit das Gerät möglichst nah an der Wand befestigt werden kann, zeigen alle Anschlüsse nicht nach hinten, sondern Platz sparend zur Seite.

Panel ohne Pixelfehler:
Die Caratec TV-Geräte sind pixelfehlerfrei, entsprechen also der Pixelfehlerklasse 0.
Bei Panels der Pixelfehlerklasse 1 oder 2 können bis zu 5 Pixelfehler auftreten. Dies liegt im Toleranzbereich und kann beim Lieferanten nicht reklamiert werden. Für den ungetrübten Fernsehgenuss sollte man deshalb unbedingt zu einem TV-Gerät mit Pixelfehlerklasse 0 greifen.

Schutz gegen falsche Spannung

Die Caratec TV-Geräte sind mit einem Weitbereichsnetzteil ausgestattet. Das schützt die Elektronik gegen Beschädigung durch zu niedrige, zu hohe oder verpolte Spannung. Damit können die Geräte sogar an ein 24V Bordnetz angeschlossen werden.

Weitwinkel-Panel

Optimale Betrachtungswinkel sind bei der Montage in Reisemobilen und Caravans nicht immer zu erreichen. Einige Caratec Flex Halter bieten daher die Möglichkeit, den Bildschirm etwas zu neigen und den Blickwinkel so zu optimieren. Leider führt das aber nicht immer zum gewünschten Effekt. Aufgrund des geringen Platzangebots in Reisemobilen und Caravans kann man nicht immer einen ganz optimalen Einbauort für TV-Geräte wählen. Manche TV-Fächer sind sogar knapp unter der Decke angeordnet. Auch in den beliebten Kastenwagen ist der übliche Einbauort über den Kopfstützen der Sitzbank in Verbindung mit dem geringen Sichtabstand alles andere als optimal für normale TV-Geräte.

Daher hat Caratec den Weitwinkel-TV entwickelt. Der mögliche Blickwinkel wird durch die verwendeten Panels bestimmt. Das Panel oder die Flüssigkristallanzeige ist das Herzstück des TV, denn es erzeugt das Bild. Durch eine aufwendige Panel-Technologie ist es jetzt möglich, den Blickwinkel von jeder Seite auf 89°, also horizontal und vertikal je 178°, zu erweitern. Das heißt, man hat unabhängig vom Betrachtungswinkel, immer den gleichen Bildeindruck. Das Bild wird kaum dunkler, die Farben ändern sich praktisch nicht.

Wir von Caratec nennen das Weitwinkel-TV mit 356° (2 x 178°) Betrachtungswinkel. Diese Technologie macht Fernsehgenuss jetzt in jedem Reisemobil oder Caravan möglich, selbst wenn der Einbauort nicht ganz ideal ist.